Heizöl Produkte

Unsere Heizölprodukte im Vergleich.

Öko-Heizöl schwefelarm

Öko-Heizöl schwefelarm ist ein genormter, streng kontrollierter Qualitätsbrennstoff.
Die wesentlichen Vorteile dieses Brennstoffs sind. Tiefer Stickstoffgehalt und Längere Lebensdauer.
Der Stickstoffgehalt im Ökoheizöl schwefelarm weist typischerweise Werte zwischen 30-80 mg/kg aus. Dadurch ist die Abgabe von Stickoxid (NOx) an die Umwelt sehr tief.
Das Ökoheizöl schwefelarm verursacht deutlich weniger Schwefelablagerungen im Brennraum und schont somit Heizkessel und Brenner. Damit verlängert sich die Lebensdauer der Heizung.

Heizöl extra leicht

Heizöl extra leicht Euroqualität darf gemäss Luftreinhalte-Verordnung noch bis 31. Mai 2023 eingesetzt werden. Danach wird Ökoheizöl schwefelarm zur Standardqualität.
Die Standardqualität Heizöl extra leicht entspricht der Schweizer Norm SN 181’160-2:2006 (Euro-Qualität). Diese erfüllt die Anforderungen der Luftreinhalteverordnung und entspricht in den Hauptspezifikationen Heizöl nach DIN (deutsche Industrienorm). Es wird für alle konventionellen Anlagen und für Low Nox-Brenner ab 50 kW Leistung empfohlen.

Öko-Heizöl -20°C

Öko-Heizöl -20°C entspricht den Qualitätsanforderungen der Schweizer Norm SN181’160-2:2006 (Öko-Heizöl schwefelarm). Es ist schwefelfrei, hat einen Stickstoffgehalt von unter 100 mg/kg und zeichnet sich durch ein exzellentes Kälteverhalten aus. Es eignet sich deshalb besonders für Anlagen, in denen der Brennstoff im Tank und in der Zuleitung tiefen Temperaturen ausgesetzt ist. Öko-Heizöl -20 ° kann in jeder Feuerungsanlage eingesetzt werden und eignet sich speziell für den Einsatz in schadstoffarmen Low-Nox-Brennern bis zu einer Leistung von 50 kW.